Volitionale Transferunterst?tzung
VTU?

Systemische Organisationsentwicklung

Ein Curriculum zur Systemischen Organisationsentwicklung in fünf Modulen von jeweils zwei Tagen

Info Modul I Modul II Modul III Modul IV Modul V

 

 

 

Die Situation

Systemisches Denken und Handeln ist eine Antwort auf die steigende Komplexität und Geschwindigkeit, mit der sich Organisationen verändern.
Interne Berater und Begleiter aus dem Umfeld von Organisations- und Personalentwicklung können hier eine Multiplikatorenrolle übernehmen. In unserem Curriculum „Systemische Organisationsentwicklung“ entwickeln die Teilnehmer ihr persönliches Rollen- und Beratungsverständnis und lernen grundlegende Ansätze der Systemtheorie kennen. Sie erarbeiten sich systemische Techniken zur Begleitung und Beratung von Einzelpersonen, Teams und Organisationseinheiten in Veränderungsprozessen und wenden diese schon im Praxistransfer zwischen den Trainingseinheiten an.

Die Ziele

Die Teilnehmer des Curriculums...
  • entwickeln ihr persönliches Rollenverständnis im Feld systemischer Organisationsentwicklung und -beratung.
  • kennen grundlegende Ansätze und Techniken der Systemtheorie.
  • verstehen das Rahmenmodell für werteorientierte Veränderung vor dem Hintergrund von U-Prozedur und Presencing und können es zur Begleitung von Personen, Teams und Organisationen einsetzen.
  • kennen Grundlagen und Techniken von systemischem Coaching und haben erste Anwendungserfahrungen gesammelt.
  • verstehen die Bedeutung von Teams in der systemischen Organisationsentwicklung und haben erste Techniken zur Begleitung von Teams kennengelernt und angewendet.
  • können Anlässe für Veränderungsprozesse identifizieren und Rahmenkonzepte für nachhaltige Veränderung entwickeln.
  • können Change-Management-Projekte aus ihrem Arbeitsumfeld analysieren und optimieren.

 

Der Transfer

Der Praxistransfer als zentrales Element des Curriculums findet auf mehreren Ebenen statt:

Vorbereitung auf die Module
  • Recherche von relevanten Themen und Kontexten aus den Organisationen der Teilnehmer.
  • Vorbereitende Beschreibung von Praxisfällen zur Bearbeitung in den Modulen.
  • Entwicklung von Case Studies zur Bearbeitung in den Modulen.
Gegenseitiges Coaching

sorgt für den Transfer in die Praxis und für die Entwicklung von Coaching-Kompetenz bei den Teilnehmern. Ab dem zweiten Modul arbeiten Tandems im gegenseitigen Coaching in und zwischen den Modulen an der Planung und Umsetzung von Transferzielen und Aktivitäten.

Projektbegleitung, Supervision

Bei Bedarf werden die Teilnehmer individuell oder in Gruppen von den Trainern und Beratern bei der Umsetzung von Projekten in ihrem Unternehmensalltag begleitet.

Coaching

Die Teilnehmer können auf Wunsch mit Hilfe von Einzelcoachings ihre persönliche
Weiterentwicklung fördern und den Transfer vertiefen.
Modul 1: Systemtheoretische Grundlagen
Modul 2: Coaching
Modul 3: Begleitung von Teams
Modul 4: Change-Management
Modul 5: Personal Mastery als systemischer Berater

Sonstiges

Die Anmeldung für das Curriculum erfolgt verbindlich für alle Module.
Der Preis ist inklusive Trainingsunterlagen und Projektcoaching

 

 

Die Trainer

Hinrich Weber
Andreas Roller
Tanja Weidmann
Benjamin Weber

 

Infoanforderung/Anmeldung >